Roter Balken Logo Twincat Engineering

 

 

Fachkräftemangel? Kein Zeit? Wir starten ihr Projekt! Neutral. Schnell. Kompetent

Wer kennt es nicht. „Eigentlich sollte man, aber wir haben kaum Zeit, wissen nicht wie und haben doch noch anderes". Erschwerend kommt dazu, dass man sich nicht sicher ist, ob man die richtigen Kompetenzen im Team hat oder findet. Das ungute Gefühlt hält an und Potential bleibt ungenutzt.

Die Pneutronic AG bietet hier Hand. Wir kommen als neutraler und erfahrener Partner dazu. Eine Idee, ein Vorhaben kann rasch mit den Augen der langjährigen Erfahrung eingestuft werden. Wir begleiten und lernen in Ihrer Produktion und sorgen dafür, dass das nötige Verständnis für Möglichkeiten, Risiken und Chancen an allen Stellen und auf allen Ebenen geschaffen wird.

Wir starten rasch und unkompliziert und Sie profitieren von unserer Neutralität, Akzeptanz im Team und Kompetenz. Wir liefern:

  • Machbarkeit
  • Grobkonzept
  • Business Case / Kosten & Nutzen
  • Chancen und Risiken kommerziell und technisch
  • Projektierungsplan mit klar definierten Zielen
  • Wir präsentieren die Ergebnisse und Erkenntnisse Ihnen und Ihren Entscheidungsträgern.

Freiheit bleibt & unkompliziert

Der Entscheid, um ein Vorhaben umzusetzen und zu realisieren erfolgt später. Auf der Basis der Informationen lässt sich eine Umsetzung rasch und unkompliziert angehen. Die erarbeiteten Daten gehören vollumfänglich Ihnen. Es bleibt ihnen freigestellt mit wem und ob die Realisierung stattfindet.

Wir begleiten Sie bei Bedarf bis zum finalen Lasten- und Pflichtenheft oder auch bis zur Endabnahme und Service der Anlage.

Die Abwicklung eines solchen Auftrages ist einfach. Wir sprechen uns in einem kostenlosen Meeting ab. Eine erste Einschätzung erfolgt gemeinsam. Anschliessend definieren Sie maximal einzusetzender Tage. Abgerechnet wird in einem einfachen Pauschalpreismodell pro Einsatztag. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Vorstudie zu stoppen, zu unterbrechen oder das Kostendach zu erhöhen. Einfach, Transparent, Ehrlich.

T. Falkenstein

«Die Technologie der im Einsatz stehenden Roboteranlagen wurden gemeinsam entwickelt und die Anlagen sorgen seit Jahren für höchste Produktivität»

T. Falkenstein, Alfred Kärcher SE & Co. KG.

Navigation